Fass ohne Boden Griechenland? Nein: Fass ohne Boden Afghanistan! Wann endlich Abzug?

 

Bekanntlich hat in den deutschen Mainstream-Medien (DMSM) das berühmte “Fass ohne Boden” einen Namen: Griechenland! Das ist aber ein Fass ohne Boden, das absichtlich in Gang gehalten wird: Alle paar Monate muss die griechische Regierung mehrere Milliarden Zinsen hauptsächlich an den EFSF, den ESM und die EZB zahlen – sie hat das Geld nicht, und ihr wird dieses Geld dann neuerlich geliehen, gegen weitere “Reformen”, sprich weiteren Rentenraub usw., was die Zinsen verlängert und erhöht – und ewig so weiter, statt endlich einen Schuldenerlass zu genehmigen: Sehr lukratives “Fass ohne Boden” für Deutschland als größten Teilhaber von EFSF, ESM und EZB.

EIN WIRKLICHES FASS OHNE BODEN

Warum wagen unsere DMSM es nicht, ein wirkliches Fass ohne Boden beim Namen zu nennen: Afghanistan? “WIR” sind dort mit der Bundeswehr seit 16 Jahren “engagiert”. Wer in diesem Blog zurückscrollt, sieht die ganze Geschichte dieses nach dem 30jährigen bereits längsten deutschen Krieges. Vor 7 Jahren richteten wir den Appell “Heraus aus der Sackgasse in Afghanistan” an die deutsche Öffentlichkeit und Politik. Damals waren nach offiziösen Angaben circa 20 Milliarden Euro am Hindukusch verbrannt. Wieviel hat die Fortsetzung seither gekostet? Angeblich wurden inzwischen die eigenen Kampfeinsätze der Bundeswehr beendet – statt dessen geht der Krieg als “Azubi-Krieg” weiter, wo die Bundeswehr “ausbildet”, aber “on the job”. Offensichtlich wollen unsere Regierungen und ihre DMSM den Rekord des 30jährigen Krieges “knacken”. Als ob das gratis zu haben wäre! Sie werden auch einen finanziellen Rekord knacken müssen!

NACH KUNDUS UND MAZAR-I-SCHARIF NUN AUCH DIE DEUTSCHE BOTSCHAFT IN KABUL KAPUTT: DIESER KRIEG IST VERLOREN – WER DEN ABZUG WEITER VERWEIGERT – JA WIE SOLL MAN DEN NENNEN?

Warum fehlt der deutschen Öffentlichkeit jeder Sinn für makabre Absurditäten? Als am 30. Mai 2017 eine der größten Sprengstoffbomben (Zyniker sprachen von MOAB: Mother of all… you know!) in der allersichersten Zone von ganz Afghanistan in Kabul hochging – mit schrecklichen Opfern und Zerstörungen wie nach einem westlichen MOAB-Schlag, da wurde auch die deutsche Botschaft schwer getroffen. Am gleichen Abend wollte die Bundesregierung eine Sammelabschiebung afghanischer Flüchtlinge in eben dieses Kabul durchführen. De Maizière stoppte die Aktion – aber mit welcher Begründung? Weil die “Beamten” der Botschaft jetzt leider keine Zeit haben, um die “Schüblinge” schön bürokratisch zu registrieren (es könnten ja welche am Flughafen untergetaucht sein oder?).  Die Abschiebungen sollen sofort weitergehen, wenn unsere “Beamten” wieder Zeit haben! Wo “unsere Soldatinnen und Soldaten ihren Kopf für Afghanistan hinhalten”, da hat das Land gefälligst ein sicheres Herkunftsland zu sein, wie ein CDU-Abgeordneter sagte: Und leider leider haben CDU-Abgeordnete bekanntlich keinen Humor, schon gar keinen schwarzen. Und immer wieder: Niemand fragt nach den Kosten: Den Kosten für die “Sicherheit” der “sichersten Zone von Afghanistan”, geschweige aller anderen “Zonen” des riesigen Landes. Nicht einmal die Kosten für den Wiederaufbau der Botschaft werden dem Volk mitgeteilt. Und die DMSM fragen auch nicht – sie wollen es einfach nicht wissen.

AFGHANISCHE FLÜCHTLINGE GEBEN SICH JETZT ALS TALIBAN AUS, UM NICHT ABGESCHOBEN ZU WERDEN (TODESSTRAFE DROHT)

Die makabren Grotesken überschlagen sich. Die Bundeswehr hat nach Pi mal Daumen mindestens circa 35 Milliarden in Afghanistan verbrannt – warum? Bekanntlich um Afghanistan von “den Taliban” (wer immer das sein mag in diesem Land der 100 Warlords) zu befreien. Wie in diesem Blog seit langem festgestellt, war die deutsche Besatzungszone im Norden des Landes am Anfang keineswegs eine Hochburg der Taliban (wegen des relativ geringen Anteils von Pashtunen) – inzwischen beherrschen die Taliban weite Teile der Zone und greifen Kundus und Mazar-i-Sharif an. Nun auch die deutsche Botschaft in der “sichersten” Hauptstadt. Als dann seit 2015 Massen junger Afghanen dieses “sichere Herkunftsland” in Richtung Deutschland verließen, beschloß die Regierung, an den Afghanen ein Exempel zu statuieren (bei den Syrern und Irakern ging das nicht so einfach) – und sie abzuschieben. Da griffen die jungen Flüchtlinge zu einem objektiv höchst ironischen Mittel: Sie erklärten sich für Taliban und verwiesen darauf, dass die prodeutsche Regierung in Kabul Taliban mit der Todesstrafe bedroht – nach unserer Gesetzeslage also Taliban nicht nach Afghanistan abgeschoben werden dürfen.

ALS OB ALL DAS NICHT REICHTE, UM ZU SAGEN: GENUG IST GENUG! MAKABRER UND GROTESKER GEHT ES NICHT – DIESER KRIEG IST VERLOREN – ALL DIE MILLIARDEN SIND KONTRAPRODUKTIV VERPULVERT – AUFHÖREN DAMIT – KEIN WEITERES GELD FÜR DIESE “VERTEIDIGUNG” – KOFFER PACKEN SOFORT!

Statt dessen werden unsere DMSM sich weiter mit wirklichen oder angeblichen Fake News von PUUTIIIN beschäftigen. Man kann sich wirklich fragen, was in Köpfen vorgeht, die sich weiter in dieser Sackgasse austoben.

FAKE NEWS? DAS HAUPTPROBLEM SIND NICHT DURCHSICHTIGE LÜGEN, SONDERN ZYKLOPISCHE EINÄUGIGKEITEN UND DAS TOTSCHWEIGEN VON EVIDENZEN

Trump ist wirklich ein trump (Trumpf) für die DMSM und die deutsche politische Klasse, um sich moralisch in Positur zu werfen. Aber auch in der Epoche des Nationalismus und der Weltkriege waren es nicht die stets leicht durchschaubaren dicken Lügen, die die öffentlichen Meinungen am gefährlichsten manipuliert haben, sondern die Einäugigkeit und das Totschweigen der “eigenen” Schwachpunkte. Also: Dass die Kosten des Afghanistan-“Engagements” “kein Thema sind”, ist viel wichtiger als ein Tweet von Trump. Nur diese Einäugigkeit macht es möglich, dass Angela Merkel jetzt ihren Trump dazu benutzt, um ganz rasch ein, zwei, viele Afghanistans durchzusetzen – weil “wir Europäer jetzt selbst unsere Verteidigung [wörtlich “unser Schicksal”: tatatatah!] in die Hand nehmen müssen” – in enger Abstimmung mit Frankreich, um Macron was zu bieten: also gemeinsam Mali als zweites Afghanistan “hochfahren” – und wieder fragen die DMSM nicht nach den Kosten.

Tags: , , , ,

Eine Antwort zu “Fass ohne Boden Griechenland? Nein: Fass ohne Boden Afghanistan! Wann endlich Abzug?”

  1. Dr. rer. nat. Harald Wenk sagt:

    Here the solution of thd CRETEAN -.

    Saving mathematicians by the destruction of the eve of logical antnomies
    for the foundations of mathamtics.

    “AS the speaking CREATEAN speaks the TRUTH about the other ALWAYS LYING CREATEANS,
    he LYS about himself TOO, namely LYING THAT he LYS about the othe CREATANS.”
    is plainly undeniable not antinomic at all,
    but ORTHODOX BOOLEAN: TRUE = NOT FALSE = FALSE FALSE for the self-refrential part.
    NO VICOUS CIRCLE AT ALL.

    “All CREATEANS ARE LYING” is thus NOT ANTINOMIC AT ALL, SIMPLY BOOLEAN TRUE –
    for the famous only critical case in question,
    FALSE in the othe case of a lying other CRETEAN.

    Yes, there better should had been never any longer professional logical discussion on it.
    A desaster for the greek epstemics, scholastic, church, university intellectuals
    and scince mor than hundred years
    for almost all intellctuals, mostly the symbolic logicians and mathematians

    ;Maybe due to some internet”tricks” I do not see my previous comment.

    wizth this solution mathemtical logic es freed from all antnimies patholohies and becomes putrely BOOLEAN again.It us thedeat of the phiosohy assasin analytical phiosophy of logical anaalysis. THe phiosophes wil know what that mean – finally some real phiosophy and thinkonkng, especially becauzse of RATIONASLISTIC PSYCHOLOGY, can become “graat aagain” (instad of analytical philosphy abnglos sacionan backed real IMPEIARLISM.

Eine Antwort hinterlassen