Lesung aus dem Roman und politischer Impuls im Kombipack

Auf Einladung des Duisburger Instituts für Sprach- und Sozialforschung (DISS) liest Jürgen Link die Simulation vom UDD (Unbekannter deutscher Deserteur) aus seinem Roman „Bangemachen gilt nicht auf der Suche nach der Roten Ruhr-Armee. Eine Vorerinnerung“ (assoverlag Oberhausen). In dieser Simulation haben sich die „ursprümglichen Chaoten“, die Schreiber des Textes, einen künftigen Antiguerillakrieg der Bundeswehr in einem Land A* vorgestellt – rechtzeitig, um ihn zu verhindern. Dazu gehört die Geschichte vom UDD.

Inzwischen findet ein solcher Krieg in einem anderen Lande A* tatsächlich statt – ohne dass man bisher von einem Deserteur gehört hätte. Deshalb das Kombipack: Im politischen Impuls werden einige Spezifika des gemeinsamen Appells von DISS-journal, kultuRRevolution und AMOS „Heraus aus der Sackgasse in Afghanistan“ erläutert und zur Diskussion gestellt.

Wann?

Mittwoch, 21. April 2010, 17 Uhr

Wo?

DISS, Siegstraße 15, Duisburg

Alle Interessentinnen sind herzlich eingeladen.

Eine Antwort hinterlassen